Very Peri – Die Farbe des Jahres 2022

Auch für dieses Jahr hat das Pantone Color Institute eine Trendfarbe bestimmt. Anders als sonst, wurde für dieses Jahr eigens ein neuer Farbton kreiert, der noch nicht zur Pantone Farbskala gehörte. Die Farbe trägt den Namen Very Peri und ist eine heitere Mischung aus Blau, Rot und Violett. Laut Pantone erfordert solch eine beispiellose Zeit einen komplett neuen Farbton: „Wir mussten uns offen zeigen gegenüber neuen Visionen, und dazu gehörte die Erkenntnis, dass wir vielleicht auch unseren Prozess umgestalten sollten“, erklärt Laurie Pressman, Vizepräsidentin des Pantone Color Institute. Die Mischung aus vertrautem Blau und abenteuerlustigem Rot symbolisiert den globalen Zeitgeist, welcher von Veränderung und Wandel geprägt ist.

Der Name stammt vom englischen Wort für Immergrün, periwinkle, dessen Blüten in einer Farbe zwischen blassem Purpur und Pastellviolett erscheinen. Die Farbe verkörpert eine fröhliche, lebhafte Sicht auf die Welt und eine dynamische Präsenz, die zu fantasievollem Ausdruck und mutiger Kreativität inspiriert. Das kräftige Blau mit rot-violettem Unterton lässt sich hervorragend in zahlreichen Kontexten einsetzen. Um die Trendfarbe in die eigenen vier Wände zu bringen, muss nicht direkt eine ganze Wand umgestaltet werden. Schon mit Hilfe kleiner Accessoires wie Kerzen, Kissen oder Glasvasen kann das Zuhause mit der verspielten It-Color verschönert werden. Textilien in Very Peri lassen beispielsweise Schlafzimmer und Wohnbereich besonders frisch wirken. Gerade im kommenden Frühling kann man dazu tolle frische Blumen wie Tulpen kombinieren.

 

Warme Holztöne wie unser Mulitlayer Rialto Oak sorgen in Kombination mit der Trendfarbe für eine entspannte Wohlfühlatmosphäre. Neutrale Designs wie unser Rigid-Vinyl Montreal Oak white geben der Farbe mehr Raum und machen sie zum Star der Einrichtung.

vintage loft apartment with brick wall 3d rendering

Loft-Feeling für die eigenen vier Wände

Cool, rau und irgendwie unfertig- so kommt der Industrial Style daher. Der Einrichtungsstil orientiert sich am Arbeitsambiente alter Fabrikhallen aus der Zeit der Industrialisierung. Populär geworden ist diese Art der Einrichtung durch die Künstlerbewegung der 1960er und 1970er in London und New York. Steigende Mieten brachten die Künstler dazu, alte Fabriken in Wohnraum und Ateliers zu verwandeln. Das bekannteste Beispiel ist wohl Andy Warhols Factory. In den 1980er und 1990er Jahren schwappte der Trend auch zu uns nach Deutschland.

Weiterlesen

Maritime Einrichtung

Urlaubsfeeling für Zuhause – der maritime Look

Rauschendes Meer, feiner Sandstrand und salzige Luft. Wer nicht ans Meer fahren kann oder seine Urlaubsstimmung das ganze Jahr über behalten möchte, kann sich die Küste mit kleinen Kniffen ins eigene Heim holen. Dazu lässt man sich am besten von charmanten Ferienhäusern inspirieren.

Weiterlesen

Landhausstil

Ein Hauch Landluft in der Stadt

Entspannung und Entschleunigung inmitten duftender Streuobstwiesen und funkelnder Seen, idyllischer Felder und schattigen Wäldchen. Wer die Natur nicht direkt vor der Tür hat, kann sie sich mit ländlicher Einrichtung ein Stückchen näher holen. Der Landhausstil ist ein echter Klassiker unter den Einrichtungsstilen. Natürlichkeit ist sein wesentliches Element. Materialien wie naturbelassenes Holz, Keramik, Baumwolle, Leinen und Leder schaffen eine ungezwungene Gemütlichkeit.  Die Einrichtung ist eher rustikal und orientiert sich an traditionellen, von der Natur vorgegebenen Formen. Alte Bauernschränke und gedrechselte Möbel werden mit Antiquitäten vom Flohmarkt gemischt. Nachhaltigkeit spielt eine immer größere Rolle. Daher werden Produkte aus der Region bevorzugt. Es wird auf tolle Handwerksstücke und wertige Alltagsgegenstände gesetzt, von denen man lange etwas hat.

Weiterlesen

Frühlingsfrische Deko-Tipps

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen und die Sonne wärmt unser Gemüt: der Frühling ist da! Höchste Zeit die Dekoration anzupassen. Dunkle Farben und schwere Wolldecken weichen floralen Mustern und freundlichen Farben. Blumen, bunte Accessoires und leichte Naturmaterialien wie Leinen bringen frische Leichtigkeit ins traute Heim. Farbenfrohe Tulpen und Narzissen sind ein echter Klassiker der Frühjahrsdeko. Auch ein Osterstrauß aus Weidekätzchen ist ein fantastisches Deko-Element.

Das Osterfest gewinnt in diesem Jahr an Bedeutung. Im grauen Alltag fehlt uns die Abwechslung, weshalb Ostern 2021 zu einem besonderen Ereignis wird. Zwar müssen wir weiterhin auf große Familienfeiern verzichten, dennoch will auch das Fest im kleinsten Kreis gut vorbereitet sein. Dazu gehört neben einem leckeren Osterlämmchen ganz besonders die perfekte Dekoration, die Farbtupfer ins triste Grau bringt. Richtige Profis dekorieren drinnen und draußen nach einem einheitlichen Konzept. Natürlich dürfen auch 2021 Hasenfiguren in allen Varianten und bunte Eier nicht fehlen. Aber gerade bei Letzteren gibt es spannende neue Ideen.

Weiterlesen